Bowen Behandlung

Was ist Bowen?

Bowen Therapie ist eine intelligente, man könnte sagen minimalistische und sanfte manuelle (mit den Händen angewendete) Behandlungs-Methode die nach ihrem Entwickler, dem Australier Thomas A. Bowen (1916 - 1982) benannt wurde und sich seit seinem Tod weltweit, auch unter neuen Namen, verbreitet.

Definition : Bowen Therapie

Es handelt sich bei der Bowen Therapie um eine Weichteil- (oder: Faszien-) Technik, die vornehmlich an der reich mit Nervenrezeptoren versorgten fascia superficialis ansetzt, um einen Prozess der Autoregulation anzustoßen, welcher zu  Homöostase* des Organismus anregt.

*der Begriff der Homöostase wird als (fließender) Gleichgewichtszustand (Soll-Zustand) eines offenen dynamischen Systems definiert, der durch interne Regelungsprozesse (Autoregulation/Selbstregulation) zustande kommt.

EFFEKTE FÜR DEN BEHANDELTEN ORGANISMUS

  • Verbesserung von Gewebe- und Körperfunktionen

  • Regulierung des Autonomen Nervensystems und damit erhöhtes

  • kreatives und mentales Potential bei emotionaler Ausgeglichenheit
     

DIES WIEDERUM BEFÖRDERT

  • mehr Energie

  • positivere Stimmung

  • beschleunigte Regeneration

  • weniger Schmerzen

  • schnellere und umfassendere Genesung in Bezug auf alle Körpersysteme

  • leichtere und mehr Beweglichkeit

  • verbessere Haltung

  • Leistungssteigerung z.B. für Athleten

  • sozialere, liebevollere Grundhaltung

Meine Ausbildung der Bowen-Therapie habe ich erlernt bei:


Tobias Hauser
DZBT - Deutsches Zentrum für Bowen-Therapie

 

www.bowentherapie.de